ASOLO UND MONTELLO

Asolo, die „Stadt der hundert Horizonte“, wie der Dichter Giosuè Carducci sie nannte, ist eine der faszinierendsten Ortschaften Italiens inmitten der Asolani-Hügel und ein Muss für Liebhaber schöner Dinge und der Kunst.

Die Piazza Maggiore, ein kleines Juwel, ziert ein Brunnen aus dem 16. Jahrhundert vor der imposanten Domkulisse.

Große Villen mit eleganten, von Arkaden umgebenen Gebäuden, erzeugen eine exklusive und magische Atmosphäre, durch die Asolo zum Lieblingsort für Schriftsteller, Künstler und Dichter wurde; Eleonora Duse, Freya Stark, Gian Francesco Malipiero, Robert Browning sind nur einige der Persönlichkeiten, die Asolo als Zufluchtsort gewählt haben.

Bezaubernd und einzigartig ist der Antiquitätenmarkt, der sich mit Ausnahme von Juli und August jeden zweiten Sonntag im Monat über das ganze Dorf erstreckt. Ihr Spaziergang wird dann inmitten von Keramikartikeln, Schmuck, Büchern, Gemälden, Möbeln und Spitzen zu einer echten Zeitreise. Und nicht zu vergessen, gehört Asolo zum Gebiet des Prosecco DOCG, ein Produkt reich an Geschichte und Tradition.

Entfernung von "LA TORDERA": 25 Minuten