TITTONI RIVE DI VIDOR

VALDOBBIADENE PROSECCO SUPERIORE DOCG

Selektion historischer Weinberge und alter Rebsorten

Anbaugebiet/Weingut: Hügel von Vidor, einer der 15 Gemeinden der DOCG-Regelung in der Ortschaft "Casera del Cavalier Tittoni".
Weingutfläche: 2,6 ha
Höhe: 240 m s.l.m.
Bodenart: Terreno calcareo.
Lage und Ausrichtung: Der Hügel besteht aus heterogenen Kieselsteinen, die aufgrund des zuvor vorhandenen Meeresbodens verdichtet wurden

Reberziehung: Doppelstreckbogen
Durchschnittliches Weinbergalter: 80 Jahre
Ertrag: 135 Doppelzentner/ha
Traubenlese: Gegen Ende September, wenn die Trauben sehr reif sind.
Herstellverfahren: Sehr langsame alkoholische Gärung.
Schaumbildung: Langsam, die Hefen setzen langsam eine Kohlensäure frei, die nahezu cremig und anhaltend ist.

Alkohol: 11,5%
Zucker: 18,5 gr/l

Gesamtsäure: 5,6 gr/l
Schwefeldioxid: 85 mg/l

Farbe: Kristallklar, strohgelb mit goldenen Reflexen.
Perlage: Anhaltend und feinkörnig.
Geruch: Komplex und samtig, mit Noten von reifem gelbem Apfel, gelber Pflaume, Bouquet von weißen Blüten, vorwiegend weiße Rose,
leichte Würze und balsamische Nuance. Der niedrige Schwefelgehalt fördert eine tiefe und klare Wahrnehmung der Aromen.
Geschmack: Intensiv und von edler Struktur, die an die Komplexität von Parfüm erinnert, fruchtige Noten.
Empfehlungen: Goldbrassenfilet mit Fruchtfleisch der Grapefruit. Lendenstück al Latte. Thunfisch-Tatar mit Thymian und Thymianöl.
Serviertemperatur: 7° C
Glas: Für Rotwein mit weitem Glasrand.
Lagerung: Kühl und dunkel bei einer Höchsttemperatur von 18 °C lagern.
Interessantes Detail: Der Name geht auf den alten Besitzer, Cavalier Tittoni, zurück, der nach der Zerstörung seiner Spinnerei während des Ersten
Weltkriegs seine gesamten Länder dem Kindergarten von Vidor schenkte. Diese Weinberge werden seit nunmehr 70 Jahren von der Familie Vettoretti kultiviert.

Laden Sie das
technische Datenblatt herunter
Laden Sie die Flasche
mit Tittoni