Immagine del panorama delle colline di Conegliano

CONEGLIANO

Conegliano ist eine wunderschöne Stadt mit einer langen religiösen Tradition; innerhalb seiner Stadtmauern befinden sich viele alte und moderne religiöse Bauten, die zum Teil sogar im zwanzigsten Jahrhundert entstanden sind.

Sehenswert ist der zwischen den Palazzi della Contrada eingefügte Dom mit seiner mit Fresken dekorierten Fassade, die einhellig als das größte Wandbild Venetiens gilt.

Auch die kleine Kirche Chiesa di Sant’Orsola und die Chiesa dei Santi Martino e Rosa, einer der wichtigsten religiösen Bauten von Conegliano, in der sich die Anbetung der Hirten von Francesco Milano befindet, sowie das ehemalige Kloster San Francesco aus dem Jahre 1400 mit seinem wunderschönen Kreuzgang mit quadratischem Grundriss lohnen sicherlich einen Besuch. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass diese Stadt der Geburtsort des berühmten Künstlers Giambattista Cima war. Conegliano ist zudem der Sitz der ältesten Weinschule Europas und Produktionsgebiet des Prosecco DOCG.

Entfernung von "LA TORDERA“: 75 Minuten